Seiten: 1 2 Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Q-School 2017


7/17 ist doch quotentechnisch ganz OK.

Ich kann mich an keine Q-School in den letzten 10 Jahren erinnern, wo diese Quote auch nur annähernd erreicht worden ist. Für mich daher deutlich mehr als nur ganz ok.

Für Arkenau ist es eine mittlere Katastrophe, weil er nicht voran kommt und weiterhin PGT spielen muss.

Warum ausgerechnet für Arkenau? Ist die Katastrophe für Staben, Fleer, Becker, Walz, Carstensen kleiner?

Werbung


Ranking PGT: Wie viele ET Cuts haben die genannten Spieler denn schon geschafft?



Becker 3 auf der CT, Arkenau einen auf der ET. Die anderen keinen.

Und jetzt? Nur weil Arkenau sich bei der Porsche European Open auf der Cutlinie ins Wochenende gespielt hat, ist das jetzt für ihn eine mittlere Katastrophe und für die anderen nicht?

Oder liegt das vielleicht eher daran, dass Du dort mit ihm ein Interview geführt hast und er jetzt unter Deiner besonderen Beobachtung steht?



Thema verfehlt.



Soso.



In Ebreichsdorf sind übrigens ab morgen nochmal 16 Deutsche am Start. Die Österreicher sind (wie die Schweden) "nur" mit 12 Kandidaten am Start. Davor liegen interessanterweise noch die USA mit 15 Startern. Die Karrieren von Uihlein und Koepka sind dort scheinbar aufmerksam verfolgt worden.

Werbung
Seiten: 1 2 Zurück zur Übersicht


Forum Impressum:
Herausgeber: Spicy Golf GbR, Milchstraße 6b, 20148 Hamburg, Tel +49(40)41345-104, Email forum[at]spicygolf[dot]com