Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Ist Koordination erlernbar?


Hallo, liebe Forumteilnehmer.
Koordinatives Talent/koordinative Fähigkeiten scheinen im Golf eine entscheidende Rolle zu spielen. Für mich stellt sich die Frage, ob es nicht effektiver wäre, anstatt am Schwung zu arbeiten, seine koordinativen Fähigkeiten zu verbessern.
Ist so etwas möglich? Gibt es hierfür spezielle Übungen, oder sollte man villeicht einem Turnverein beitreten um mehr Körperkontrolle zu erlangen. Was meint Ihr?

Gruss, Axel


Zuletzt bearbeitet: 01.06.02 18:00 von Axel_Wingert
Werbung


Hallo Axel,

das Thema Koordination ist schon mehrmals angesprochen worden. Du findest auf dieser Seite auch Tests zu diesem Thema mit einer Differenzierung der verschiedenen Fähigkeiten. Grundsätzlich bin ich der Ansicht das die koordinativen Fähigkeiten den wichtigsten leistungsbestimmenden Faktor der Physis darstellen. Ich denke auch, dass es bei vielen Golfern sinnvoll wäre ein gezieltes motorisches Programm zu integrieren. Dies ist bei Jugendlichen weitaus einfacher als bei Erwachsenen. Zum einen nimmt die Lernfähigkeit im Alter ab, zum anderen sind Erwachsen seltener bereit ein zusätzliches Training zu absolvieren. Dies zeigen meine Erfahrungen mit unserem PhysioGolf Kursen. Turnen oder Leichtathletik schulen die koordinativen Fähigkeiten wie kaum ein anderer Sport. Koordination ist in jedem Alter trainierbar und führt defintiv zu Verbesserungen im Golfsport. Es gibt gezielte Koordinationsübungen(Literaturhinweise folgen). Ausserdem fördert jegliche sportliche Betätigung mindestens eine koordinative Fähigkeit.

Viele Grüsse aus St.Leon-Rot
Timo Lehnert



Hallo Axel,
ich glaube Ihre Frage ist nicht so leicht zu beantworten. Wie weit Koordination erlernbar ist, ist noch nicht endgültig geklärt. Das beste Lernalter scheint aber zwischen 6 und 12 Jahren zu liegen. Wenn man in dieser Zeit viel gespielt hat und ein gutes Sporttraining genossen hat, ist das Neulernen einer Bewegung ein Leben lang leichter.
Nun zur Praxis:
Ich würde versuchen einen guten Golflehrer zu finden, der Ihnen den Golfschwung ordentlich beibringt. Was nutzt die beste Koordination, wenn die Schlagfläche offen ist und der Ball immer nach rechts abdreht. Während des Trainings sollten immer wieder Schwungvariationen einfließen. Das können Sie auch selbstständig machen. Ich habe an anderer Stelle (hier im Forum) eine Menge Koordinationsübungen aufgelistet. Zum Beispiel gehören ständiges Wechseln des Schlägers, der Balllage, der Hangneigung, ... dazu. Man nennt ein solches Training sportartspezifisches Koordinationstraining. Das kann in einer Gruppe auch unglaublich viel Spaß machen (Knieend schlagen, Ball besonders hoch aufteen, mit Anlauf schlagen, ...). Wenn Sie dann noch Zeit übrig haben würde ich mit einem Kampfsportart anfangen (kann auch Tai-Chi oder Chi Gong sein). Hier lernt man am meisten Körperbeherrschung und Gleichgewicht, und es ist auch noch gut für die Psyche, was beim Golf ja auch wichtig sein soll.
Viel Erfolg
Roland Becker


Werbung


Forum Impressum:
Herausgeber: Spicy Golf GbR, Milchstraße 6b, 20148 Hamburg, Tel +49(40)41345-104, Email forum[at]spicygolf[dot]com