Seiten: Anfang ... 2669 2670 2671 Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Fußballthread


Und dann sehen die Leute im Stadion nicht mal die Szene um die es geht und warum jetzt wie entschieden wurde...
Das kann man dem DFB aber nicht zur Last legen Andreas. Das IFAB hat die genaue Umsetzung in der Testphase festgelegt.

Werbung


Ich bin grundsätzlich eigentlich ein Befürworter des Videobeweises. Aber so, wie er aktuell umgesetzt wird, ruiniert man massiv die eigentlich bei vielen vorhandene Akzeptanz. Und die Kommunikation seitens des DFB ist dabei ebenso katastrophal wie die Linie bei den Entscheidungen des VAR schwammig ist.

Dass die Schiedsrichter dabei mit Krug und Fandel noch ein massives internes Problem haben, macht die Sache nicht einfacher. Wenn man das nicht beides bald in den Griff bekommt, sehe ich schwarz sowohl für den Videobeweis als auch für das deutsche Schiedsrichterwesen.

Und mir fehlt die Phantasie, wie das mit Kurg und Fandel gelingen soll.



Das kann man dem DFB aber nicht zur Last legen Andreas. Das IFAB hat die genaue Umsetzung in der Testphase festgelegt.

Dann bleibt ja nur zu hoffen, dass die IFAB dem DFB die "Lizenz zum Testen" kurzfristig entzieht, denn schließlich hat ja der DFB (hier in Person von Hr. Krug?) die Regularien ziemlich selbstherrlich geändert, oder waren die Änderungen der Kriterien/Situationen aus Mitte Oktober zwar mit der IFAB abgestimmt und nur Hr. Grindel wußte von nix? Oder gibt es doch genügend Freiräume? Oder ist es gar verboten sich über rasch erlangte Erkenntnisse/Schwachstellen mit der IFAB auszutauschen?
Hat denn der DFB wenigstens mal bei der IFAB nachgefragt ob die Testkriterien entsprechend erweitert werden können, um eine allseits erkannte Schwachstelle zu schließen und am Ende in die Bewertung mit einzubeziehen?
Ich sehe das so: Der DFB ist hier der Hauptverantwortliche, und zwar in jeder Beziehung. Die Verantwortung bei anderen zu suchen wäre sehr, sehr billig.





Das kann man dem DFB aber nicht zur Last legen Andreas.


In dem konkreten Punkt ging es mir auch nicht um "Wer hat Schuld?", sondern mehr um "Wie wirkt es sich beim Zuschauer aus?"...

Und die Kommunikation seitens des DFB ist dabei ebenso katastrophal wie die Linie bei den Entscheidungen des VAR schwammig ist.


Was aber eigentlich auch kein Wunder ist. Bei neun Spielen und neun VR kriege ich eben auch neun Sichten auf die grundsätzliche Frage "War das jetzt eine derart krasse Fehlentscheidung, dass ich meinen Kollegen auf dem Platz darauf aufmerksam mache?"


Zuletzt bearbeitet: 06.11.17 11:56 von Andreas_Spengler


Spitzenfußball aus Deutschland





Krug als VR-Supervisor abgesetzt



Fröhlich übernimmt die Projektleitung beim Videobeweis nun selbst, Krug bleibt aber Supervisor:

Quelle: DFB

Sehr lesenswerter Artikel bei Spielverlagerung:KLICK





Sehr lesenswerter Artikel bei Spielverlagerung:KLICK

Kann man nur unterstreichen!



De Knoll is dut! - RIP Hans Schäfer



Aus aktuellem Anlass eine leichte Abwandlung eines Zitates von Franz Beckenbauer:

"Die Schweden sind keine Holländer, das wird man bei der WM in Russland ganz genau sehen."

Gruß.

Andreas



Aber sie waren die besseren Italiener :)

Ein Tor schießen und dann hinten dichtmachen.

Ulrich



Sandro Wagner? Mit Volldampf in die Bedeutungslosigkeit. Gilt für beide Seiten



Tobt bei Bayern gerade ein Machtkampf zw. Hoeness u. Kalle? Diese merkwürdigen Trainer- u. Spielerentscheidungen sind anders nicht zu erklären.



Solange Uli H. da ist, stellt sich in Bayern nicht die Frage wer die Macht hat. Maximal vlt bei der CSU.



Einziger Kritikpunkt an der Verpflichtung ist der Zeitpunkt, früher hätte man Wagner direkt im Sommer geholt.

Werbung
Seiten: Anfang ... 2669 2670 2671 Zurück zur Übersicht


Forum Impressum:
Herausgeber: Spicy Golf GbR, Milchstraße 6b, 20148 Hamburg, Tel +49(40)41345-104, Email forum[at]spicygolf[dot]com